Seilerseelauf

26. Januar 2009

Heute habe ich mir endlich wieder die Laufklamotten geschnappt und bin eine Runde um den Seilersee gelaufen. Richtig wohl habe ich mich dabei nicht gefühlt, da ich nicht beachtet habe, dass heute Eishockeytag ist und das die Iserlohner Roosters ein Heimspiel haben. Im Prinzip war ich ein laufender Elektrofachmarkt: mit iPhone, iPod nano, Nike Sport Kit und digitaler Kamera, der den betrunkenen Eishockeyproll-Wegelagerern ausweichen musste/wollte/sollte.
Also bin ich nur eine Runde gelaufen, die knackig kalte Luft hat auch etwas in der Lunge geschmerzt und so war mein Lauf nach nur 2,3 Kilometern und 12 Minuten beendet. Ich war trotzdem froh noch was getan zu haben.



Weitere Bilder bei Flickr

3 Kommentare »

3 Weisheiten to “Seilerseelauf”

  1. Andre sagte:

    Warum läufst du dann nicht am Danzturm ? Da dürfte dich keiner stören, nebenbei kannst du sehr schöne Fotos von Iserlohn machen. 🙂

    Habe eben erst gesehen, dass du auch aus Iserlohn kommst. 😉

  2. reen sagte:

    Am Danzturm… puh… mit viel Bergauf 🙂
    Aber schöne Fotos kann man dort wirklich machen!
    Wird sicher einer der nächsten Läufe sein!

    Schön, dass Du den Weg hierher gefunden hast, Iserlohner 🙂

  3. Andre sagte:

    Wenn es mal was kleines werden soll, dann gibt es ja noch den Volksgarten. 😀

    Finde es auch schön, wie klein die Blogwelt doch ist. 🙂

Sag was!