Bike-Sonntag

10. Mai 2009

Heute war zwar Muttertag, aber auch Bike-Sonntag! Wir sind kreuz und quer durch die Dörfer gefahren und haben dann noch einen großen Abstecher ins Panzergelände gemacht. Leider waren viele Endurofahrer unterwegs und bei den Freaks weiß man nie aus welchen Ecken sie gerade gehüpft kommen. Aber dafür schaufeln sie schöne Trials frei über die man auch mal hüpfen kann. Ferner hab ich heute einen neuen Trick erfunden: während ich den einen Hubbel runter und den nächsten wieder rauf fahren wollte, war mein Fahrrad plötzlich schneller als mein Arsch, ich rutschte hinten rüber, hielt das Bike aber an den Griffen fest und rutschte auf den Füßen hinterher. Ich nenne diesen Trick Two hands Superman Slide
Mein Bordcomputer spuckte folgende Daten aus:
Max. Speed: 45,1 km/h
Zeit: 1 Stunde 40 Minuten
Distanz:27 km
Kalorien: 551

4 Kommentare »


Tauchgang mit dem Bike

8. Mai 2009

Heute war endlich mal wieder Bike-Wetter!
Wir entschlossen uns, heute auf dem Rückweg von der Arbeit einen Abstecher durch den Wald zu machen. Dabei passierte mir das hier:

Mit dem Bike ins Wasser

Plötzlich stand ich bis zur Nabe im Wasser!
Danach war für Katharina der „Abstecher“ durch den Wald vorbei. Kann ich gar nicht verstehen, da fängt es doch gerade an Spaß zu machen!
Ne, im Ernst. War wirklich noch sehr, sehr matschig und rutschig auf den Wegen.
Max. Speed: 43,0 km/h
Zeit: 31 Minuten
Distanz: 8,25 km
Kalorien: 164

4 Kommentare »


Sie sind da

23. April 2009

Heute haben wir im Fahrradfachmarkt Schwerte unsere Trek 3700 Fahrräder abgeholt.
Wie ich schon im Kommentar hier erwähnt habe, haben wir uns in diesem Fahrradladen einfach am wohlsten gefühlt. Unglaublich, was so ein Fahrradexperte auf den ersten Blick sieht. In Sachen Service und Freundlichkeit können die anderen Läden in denen wir uns informiert haben noch viel lernen.
Und weil wir beiden ja fleißig sind, haben wir die Räder auch gleich mit Muskelkraft nach Hause gefahren. Ungefähr eine halbe Stunde sind wir durch die grünen Ruhrwiesen gekurvt. Schön wars!
Ach so: olivgrün wie angekündigt ist meines nicht. Eher goldrün.


Und Katharinas Fahrrad in Mattschwarz

Ich freu mich auf kommende Touren!

5 Kommentare »


Vom Suchen und Finden

18. April 2009

Die letzten Tage haben Superschatz und ich viel Zeit damit verbracht, nach einem vernünftigen Einsteiger-Mountainbike zu suchen.
Angefangen hat es mit einem Tretwerk-Online-Kauf-Fahrrad, weiter ging es mit Bulls Bush- und Sharptail Rädern, ein BerGaMont Dark Dust war dabei und fündig sind wir nun bei einem sympathischen Fahrradladen in Schwerte geworden – es werden zwei Trek 3700 Bikes. Superschatz nimmt eines in Mattschwarz, ich habe mich für die Limited Edition in – wie kann es anders sein – grün-braun entschieden, so wie auf dem Bild unten, nur halt in olivgrün.
Nächste Woche werden sie geholt! Jipppieh!


4 Kommentare »


Körperliche Betätigung?!

4. Januar 2009

Der Gang zur Waage heute war sehr, sehr erschreckend.
Mein Urlaub war ja im Prinzip nur eine Wanderschaft von Esstisch zu Esstisch. So sehe ich jetzt auch aus. Jetzt müssen Gegenmaßnahmen eingeleitet werden. Außerdem habe ich von dem ganzen rumlungern Hummeln im Ar*** und die Beiträge beim Macoholic, O-Jay und Ad finde ich auch sehr motivierend. Als erstes müssen die Süßigkeiten gegessen.. ähhh.. weg.
Im Februar/März wollten Katharina und ich uns neue Fahrräder zulegen, damit wir für die 8 km zur Firma, bei halbwegs gutem Wetter, das Auto stehen lassen können. Und am Wochenende in den Wald! Yeaahh… MATSCH!
Das Nike iPod Sport Kit finde ich auch irgendwie sehr interessant – und vor allem günstiger als gedacht. Ich glaube, ich brauche die technische Spielerei zur Motivation. Und als dritter Programmpunkt: Ich will bis April wieder 100 Liegestütze am Stück schaffen. Das letzte mal war vor ca. 10 Jahren. Kürzlich waren es knappe 50.
So sollte ich bis zum Sommer meine Bikinifigur wieder haben, oder?

1 Kommentar »