Die andere Baustelle

23. Juli 2010

… läuft wieder.
Vor 8 – 9 Jahren kaufte ich ja die Honda CB1. 400 ccm auf 4 Zylinder verteilt mit ca. 58 PS.
Ein kleines flinkes Mopped mit absolut gutmütigem Fahrverhalten – nur ab 160 km/h mag das Fahrwerk nicht mehr so recht. Aber 160 fährt man eh nur auf der Autobahn und da gehört ein Mopped eh nicht unbedingt hin.

So sah sie damals aus:



Technisch war sie einwandfrei, optisch war doch ne Menge Spielraum.
Deshalb wurde sie erstmal entkleidet.



Die dreiteilige Heckverkleidung wurde zu einer zusammen geschweißt, die Alu-Rahmenverkleidung poliert und versiegelt, die Hecklampe in die Verkleidung gesetzt und Tank, Verkleidung und Kotflügel in Kobaltblau mit Goldflakes im Klarlack lackiert.
Letztes Jahr bin kaum mit ihr gefahren, trotzdem setzte am Auspuff eine Menge Oberflächenrost an. Den habe ich vor ein paar Wochen komplett abgeschliffen und neu lackiert, alles wieder zusammen gesetzt, neue Betriebsflüssigkeiten eingefüllt. Jetzt brauch ich nur noch eine neue Batterie und besuche dann den Tüv für eine neue Hauptuntersuchung.



Wenn ich mir die Honda CB1 so anschaue… da könnte man einen schönen Café Racer raus… ach lassen wir das besser!

7 Kommentare »